NETZSCH Pumpen & Systeme GmbH

Exzenterschneckenpumpen und Drehkolbenpumpen für Indien

Logo Netzsch

Die Netzsch-Gruppe ist ein weltweit tätiges Familienunternehmen im Maschinenbau mit Stammsitz in Selb, Bayern. Die Netzsch-Gruppe beschäftigt weltweit mehr als 3.000 Mitarbeiter an 210 Standorten auf allen Kontinenten. Sitz der Unternehmenszentrale und der Geschäftsbereiche „Analysieren und Prüfen“ und „Mahlen und Dispergieren“ ist Selb, Oberfranken, für den Geschäftsbereich „Pumpen und Systeme“ Waldkraiburg, Oberbayern.

Der Geschäftsbereich Pumpen und System ist weltweit als Technologieführer für Exzenterschnecken-, Drehkolben- und Schraubenspindelpumpen bekannt. Die Anwendungen liegen von der Umwelttechnik bis hin zum Nahrungsmittelsektor.

Das Unternehmen vertreibt seine Produkte erfolgreich in Indien und konnte sich dort die Position des Marktführers erkämpfen. Inzwischen wird auch lokal gefertigt.

Dr. Wamser + Batra wurden dabei bei der Entscheidung für den Standort sowie der Suche eines geeigneten Grundstückes und der erfolgreichen Abwicklung des Kaufes eingesetzt.


Projektablauf

  1. Standortregion

    Bewertung der Standortregionen Nordindien (Delhi), Nashik, Aurangabad, Goa und Chennai

  2. Grundstückssuche

    Suche geeigneter Standorte in Chennai und Goa

  3. Standortentscheidung

    Entscheidung für Goa als Standort der künftigen Fertigung

  4. Grundstücksauswahl

    Vorauswahl konkreter Grundstücksoptionen

  5. Vertragsverhandlungen und Kaufabwicklung

    Unterstützung bei der Verhandlung einer Grundstücksoption sowie Umsetzung des Kaufes


Zitat


"Unser Werk in Goa entwickelt sich sehr ordentlich. Wir haben inzwischen etwa 100 Mitarbeiter (Vertrieb, Entwicklung und Produktion) in Indien und konnten die indischen Marktführer in deren Heimatmarkt überflügeln. Sicherlich auch ein Erfolg der Unterstützung von Dr. Wamser + Batra. Dafür herzlichen Dank."

Felix Kleinert

Geschäftsführer