WB market solutions®

Indien ist ein attraktiver Standort, aber mit schwierigem Marktumfeld.

Indien ist ein strategischer, stark wachsender Zukunftsmarkt. Gleichzeitig bleibt aber ein Großteil der europäischen Unternehmen deutlich hinter den selbst gesteckten Vertriebszielen zurück.

Die Kunden denken, Mitarbeiter und Manager handeln anders als man es vom Rest der Welt kennt. Informationen werden zudem gerne beeinflusst, gefiltert, geändert, missbraucht oder verschwiegen. Das Schaffen von Transparenz ist die Herausforderung in Indien, insbesondere für den Vertrieb oder beim Sourcing.

Daher hat sich unsere Fachabteilung WB market solutions® auf das Beschaffen valider und belastbarer Marktinformationen - für Vertrieb, Einkauf und Produktion - spezialisiert. Damit ermächtigen wir unsere Kunden  auf Basis konkreter Zahlen, relevanter Daten & eindeutiger Fakten - und nicht nach Bauchgefühl - strategische Entscheidungen für Indien zu fällen.

Durch unsere methodische Kompetenz in Europa und unsere personellen Ressourcen vor Ort in Indien, helfen wir unseren Kunden unmittelbar 

  • mehr Umsatz zu generieren,
  • die eigene Wettbewerbsfähigkeit vor Ort zu erhöhen, und
  • vertrauensvolle und Leistungsstarke Partner in Indien zu finden (Vertriebspartner, Lieferanten).
Unsere Praxiserfahrenen Experten haben in Indien selbst Vertriebsorganisationen, Lieferantennetzwerke und Produktionsstandorte selbst aufgebaut, geführt, optimiert oder sogar wieder geschlossen.
  • Marktanalysen

    Wir beschaffen all jene Informationen in Indien, die Sie für Ihr Geschäft benötigen.

  • Vertriebsaufbau & Optimierung

    Wir helfen Ihnen Ihre Vertriebsziele zu erreichen und Ihre Preisvorstellungen durchzusetzen.

  • Geschäftsanbahnung

    Finden Sie mit unserer Hilfe einen Leistungsstarken Vertriebs- oder Geschäftspartner.

  • Beschaffungsmarkt

    Finden Sie potente Lieferanten und stellen Sie deren Qualität und Liefertreue sicher.

  • Lokale Produktion

    Steigern Sie Ihre lokale Wettbewerbsfähigkeit oder nutzen Sie Indien in ihrer globalen Wertschöpfungskette.